Philipp Roth - Gärtner, Musiker, "Komponist" und Liedtexter
  Bilder - Gallerie und Presse
 

11. Dezember 2013 00:52 Uhr

JAHRESKONZERT SOWOHL DIE JUNGEN MUSIKER ALS AUCH DIE „ALTEN HASEN“ ÜBERZEUGEN

Ein buntes Programm mit vielen Soli

 

i

 

Rammingen Beim Jahreskonzert im Gasthaus Stern in Rammingen zeigte vor allem die 30 Musiker starke Jugendkapelle ihr herausragendes Können. Unter der Leitung von Andreas Bäurle überzeugten auch die zahlreichen Solisten mit ihren Darbietungen. Sie bestritten die erste Hälfte des anspruchsvollen Programms zur großen Freude der Gäste im voll besetzten Saal. Jedes von ihnen gespielte Musikstück hatte einen oder mehrere Solisten. Bei „Introduction & Modern Beat“ von Dizzy Stratford war es Johannes Degenhart an der Trompete, bei „A Little Love Song“, einem romantischen, sanften Werk von Michael Geisler, glänzte Isabel Dilba an der Klarinette. „Zwei charmante Lockvögel“ (Adolf Angst) waren an ihren Querflöten mit großer Virtuosität Elena Dilba und Teresa Förg, die später für ihre sehr gut bestandenen D3-Prüfungen gemeinsam mit Andreas Wachter für die ebenfalls sehr gut bestandene D2-Prüfung von Bezirksdirigent Tom Liebchen vom Allgäu Schwäbischen Musikbund geehrt wurden.

Die drei Sätze vom „Little Concerto“ von André Waignein spielten drei Solisten: 1. Satz, Trompete mit Tobias März, 2. Satz am Tenorhorn Simon Reitenberger und den 3. Satz am Es-Alt-Saxophon Nadine Kienle. Damit nicht genug. So richtig „schlagkräftig“ am Schlagzeug war Lukas Baur, rhythmisch und technisch perfekt bei der „Fahrprüfung“, dem „Driving Test“ von Luigi di Ghisallo. Andreas Bäurle hatte mit der „Fantasy On A Russian Air“ von Johnnie Vinson eine Komposition ausgesucht, bei der schließlich die einzelnen Register als Solisten auftraten.

 
ANZEIGE

Fabian Röhricht moderiert humorvoll

Passend zur von den Musikanten selbst weihnachtlich geschmückten Bühne hörten die Gäste das traditionelle „Es ist scho glei dumpa“ in verschiedenen Variationen. Humorvoll moderierte Fabian Röhricht, der einzige Posaunist der Jugendkapelle.

Den vollen Sound brachten die „alten Hasen“ der 40-köpfigen Musikkapelle Rammingen in den Saal. Moderatorin Bernadette Natterer führte informativ und charmant von Werk zu Werk, von Marsch „Avalon“ von Alexander Pfluger über die „Pirates Of The Caribbean“ von Frank Bernaerts bis hin zu den Olympischen Spielen von 1988 in Seoul, dem „The Olympic Spirit“ von John Williams.

Für Furore sorgte der 13-jährige Lukas Rauscher mit seinem „BASSt scho“. Dieses rassige Werk für Tuba schrieben Wolfgang Paal und Alexander Pfluger. Der junge Tubist spielte es mit Bravour. Dirigent Hans Eidelsburger war sichtlich stolz auf den jungen Mann und sein Können.

Überzeugend präsentiert sich auch die Sopranistin

Die Moderatorin kündigte schließlich die Sopranistin Raphaela Natterer an. Sie sang überzeugend „You Raise Me Up“ von Heinz Briegel, dieses Mal vom zweiten Vorsitzenden und Jugendleiter Manuel Rauscher dirigiert. Und wie war das mit der „Erinnerung an Zirkus Renz“? Gustav Peter schrieb es wohl für Julian Degenhart. Sein Auftritt am Xylophon war nicht nur hervorragend, sondern auch „rasend“ schnell. Eine kurze Wiederholung des schnellsten Parts erklatschten sich die Zuhörer.

Apropos erklatschen! Die Zugaben hatten ihren eigenen Zauber, so wie die Polka „Egerländer Zauber“ von Alexander Pfluger. Außerdem, der Stimmung der Adventszeit wunschgemäß, spielten die Musikanten eine Mischung amerikanischer Weihnachtslieder, die „A Christmas Pop Collection“.

Tom Liebchen sprach bei den Ehrungen davon, dass er vom Konzert angenehm überrascht sei. Er lobte die Dirigenten und bedankte sich vor allem bei den Familien, die es den Kindern und Jugendlichen ermöglichten, Musikunterricht zu nehmen, um ein so großartiges Konzert geben zu können.

Gemeinsam mit dem ersten Vorsitzenden des Musikvereins, Alois Ledermann, ehrte Tom Liebchen verdiente Musikerinnen und Musiker, für zehn Jahre Judith Guntner und für jeweils 15 Jahre: Matthias Bersch, Stefan Gerum und Manuel Rauscher. (sid)


 
  Heute waren schon 2 Besucher (20 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=